Hoffnung, Leben und neue Liebe, da die Arbeitslosenzahlen in Portugal wieder sinken

Prime Minister - Pedro Passos Coelho

Ministerpräsident Pedro Passos Coelho kämpft mit seinen Kürzungen bei den Staatsausgaben und erhöht die Steuern, um der ständig steigenden Arbeitslosigkeit entgegenzuwirken.

Nationale Statistiken zeigen, dass 43 % der unter 25-Jährige, die keine weiteren Studien machen, keine Arbeit finden. Dies hat zu einem dramatischen Anstieg der Auswanderungszahlen geführt, da diese Jugendlichen das Land verlassen, um überall auf der Welt Arbeit zu finden. Die Jugendarbeitslosigkeit war in den letzten zehn Jahren so weit wie keine andere. Die Regierung hat "Youth Impulse" ins Leben gerufen, ein Programm, das hoffentlich auf die Bremse treten wird.

Die Regierung hat für 2013 ein drittes Rezessionsjahr prognostiziert und sieht die Arbeitslosigkeit auf 18,5% steigen. Finanzminister Victor Gaspar hat uns versichert, dass die Dinge nach oben schauen. Anfang dieser Woche gelang es der Regierung, 3 Milliarden Euro durch den Verkauf von zehnjährigen Anleihen zum ersten Mal seit ihrer Rettung aufzubringen. Die Beamten sagten offenbar, dass sie in dieser Woche dreimal so viele Schulden hätte verkaufen können, was Hoffnung gab, dass Portugal bis zum Jahr 2014 keine Hilfen mehr erhalten könnte.

Victor Gaspar sagte, dass sie nicht nur die Finanzierung, die sie für das Jahr benötigen, vollständig erhalten haben, sondern auch damit begonnen haben, den für 2014 erwarteten Finanzierungsbedarf anzuhäufen, um sicherzustellen, dass sie in der Lage sein werden, die bereitgestellten Rettungshilfen zu verlassen.

Obwohl es viele junge Menschen gibt, die kämpfen, ist nicht alles verloren. Mit einem Darlehen der Regierung ist Tiago Valente, 31 Jahre alt, nun ein erfolgreicher Geschäftsmann. Als diplomierter Psychologe war er früher arbeitslos. Er hat das Float Spa in Lissabon eröffnet, das ein beliebter Ort für Menschen zum Entspannen ist. Er hat sein Spa sehr geschickt einzigartig gemacht, indem er ein neues Konzept der Entspannung, nämlich die Floatationstherapie, eingeführt hat. Die Kapsel verwendet Wasser mit Epson Salzen, um schwimmen zu können, und bunte Lichter, die den Entspannungseffekt unterstützen. Er plant, ein weiteres Spa in Lissabon zu eröffnen und beschäftigt mehrere Mitarbeiter.

Marta Santos emigrierte, um ihren Erfolg zu finden. Sie verliebte sich, bekam ein Baby und geht zu Besuchen nach Hause und behauptet, das Positivste, was sie tat, war auszuwandern.

Der Minister für Unternehmertum, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit hält die Auswanderung für etwas Besseres, als dass eine ganze Reihe von Jugendlichen, die herumsitzen und überhaupt nichts tun. Sie würde lieber auswandern, um eine Karriere zu finden.

Veröffentlicht in: Geld / Geschäft