All-time niedrigen Zinsen soll in den kommenden Jahren herrschen

Veröffentlicht am 12th July, 2012 von Jim Pannell

The IMF

Während ihre März 2012 geldpolitischen Sitzung beschlossen Bank of England (BoE) Beamten, den Status Quo zu halten, wenn es um Zinsen geht. Sagte Entscheidung Marks im vierten Jahr als Zinsen Hit ein All-Time-niedrige von 0,5 % - wirklich, keine gute Nachricht inmitten der Doom und Düsternis Atmosphäre der heutigen Wirtschaft.

Wir können auf weitere drei Jahre der niedrigen Zinsen, die angesichts der aktuellen Wendung der Ereignisse suchen. Dies war die Erklärung von Capital Economics, einem bekannten und angesehenen Wirtschaftsforschung und Beratung mit Büros in Toronto, London und Singapur. Personen mit Sparkonten sind Gefühl verzweifelt über ihre zu Safe und noch zu geringe Gewinnchancen durch ihre Investitionen in Bankinstituten gerechtfertigt.

Nach Vicki Redwood, Chefökonom von Capital Economics in London, hat die britische Zentralbank drei mögliche Gründe dafür Zinsen bei nur 0,5 % bis zum Jahr 2015. Diese Gründe sind die aktuellen schwach Bankkredite, die anhaltende Konsolidierung der öffentlichen Finanzen und die träge bei der Wiederherstellung für die Wirtschaft.

Sie prognostiziert weiter, dass die vorherrschenden offiziellen Zinssätze auf dem derzeitigen Niveau für die nächsten drei Jahre bleiben wird. Diese niedrigen Zinsen werden selbst dann nicht ausreichen, um die gewünschte starke wirtschaftliche Erholung zu generieren. Dies gilt vor allem wegen des Anstiegs der wenigen Hypothekenzinsen, die höheren Kosten der Banken getragen wurden.

Noch besorgniserregender Redwood auch vorgeschlagen, dass die Bank of England auch offizielle Umrechnungskurse kann auf 0,25 % - ein historisches niedrige einige andere Zentralbanken, wenn überhaupt, auferlegt hat ihr Land des Bankensystems, wenn es wahr wird.

Wann wurde der Zinssatz von 0,5 % erste implementierte im März 2009 die meisten erwartet, dass die Rate ändert, wenn nicht früher, dann später. Nur wenige erwartet, dass es auf dem derzeitigen Niveau für die nächsten 3 Jahre bleiben und dann für weitere 3 Jahre verlängert.

Innerhalb der Stadt war die weit verbreitete Erwartung, dass die Bank of England bald höhere Zinsen umsetzt. Es wurde erwartet, dass die Preise, indem Sie im ersten bis zweiten Quartal 2010 erhöhen und dann langsam, aber stetig zurück, um die Schwelle von 3 % bis zum Jahr 2012 sein werden.

Natürlich gab es ein paar Abweichler, von denen das bemerkenswerteste Roger Bootle war, Capital Economics Geschäftsführer und Gründer. Im Juni 2009, Bootle erklärt, dass die all-time niedrigen Zinsen halten können fünf Jahre lang.

Leider sieht es aus wie der Flasche Prognose wahr ist. Auch die Begründung für diese Prognose dann halten noch heute wahr - Bank lending, langwierigen finanzielle Konsolidierung und langsame wirtschaftliche Erholung zu lehnen. Zu sagen, dass manche Dinge ändern sich nie ist eine treffende Beschreibung.

BoE wird voraussichtlich noch eine weitere Runde von einer unkonventionellen geldpolitischen bekannt als quantitative easing (QE) in der zweiten Hälfte des Jahres zu erklären. Derzeit hat die QE-Programm der £ 325 Milliarden Mark gekrönt.

Studien, die von der britischen Zentralbank habe die QE-Programm vor- und Nachteile aufgezeigt. Während das Programm inflationären ist, es kann nicht geleugnet werden entweder, dass das Programm Vertrauen der Verbraucher und Unternehmen bei der Förderung des wirtschaftlichen Wachstums auch zugenommen hat.

Und dann gibt es den normalen Menschen und Rentner, die wohl am stärksten von all-time-anhaltende Niedrigzinsphase betroffenen haben wurden. Viele werden sogar sagen, dass die Bank of England Konjunkturmaßnahmen ungerecht diese Kohorten ausgerichtet haben.

Nach speichern unsere Sparer Sparer und Rentner mussten die Belastung durch niedrige Zinsen, zu teilen, die die britische Kampagnengruppe als grob ungerecht und unverhältnismäßig getauft hat. Die Gruppe geißelte auch die Maßnahme als die Übertragung von Vermögen, die äußerst ungerecht für Sparer und Rentner ist.

Anlässlich der Zinssenkung Jahrestag der Vereinigung von Pensionskassen markiert die nachteilige Auswirkungen des QE-Programm über die Renten. In der Tat waren die Auswirkungen schlechter als erwartet, da niedrige Zinsen vergoldete Ertrag verringern. Im Gegenzug genießen Rentner geringere Annuitätsraten auf ihre Pensionskassen.

Louise Cooper, ein Marktanalyst von BGC Partners, ging sogar so weit zu sagen, dass Sparer "" wird durch das niedrige Zinsniveau zerquetscht sind. Es belastet hat Sparer mit £ 76 Milliarden an Kosten für die letzten 3 Jahre, das ist eine erhebliche Menge im Vergleich zu den vorangegangenen 3 Jahren bevor zum offiziellen Tageskurs umgesetzt wurde.

Nach einer Statistik der Bank of England sind mehr als £ 100 Milliarden auf Sparkonten kein Interesse verdienen. Vor der Finanzkrise war der Betrag wesentlich niedriger bei nur 15 £, £ 20 Milliarden. Non-Zinsen verdienen Sparkonten gelten zu Recht als im Leerlauf Geld, die mehr gewinnbringenden Einsatz gestellt wurden, konnte.

Mervyn King, der Gouverneur der Bank von England, bekundet seine Sympathien für die Fragen im Zusammenhang mit den niedrigen Zinssatz, den Sparer auf eigene Faust behandeln müssen. Er besteht jedoch darauf, dass die Maßnahmen notwendig für die wirtschaftliche Erholung sind und als solche gibt es nichts, was er tun kann, um Sparer in ihrer misslichen Lage zu helfen.

Darüber hinaus äußerte er seine Sympathie, die diejenigen, die völlig unverbunden zu den Wurzeln der Schuldenkrise plötzlich feststellen, dass ihre Renditen Einsparungen zu vernachlässigendes Niveau schwand haben. Er schrieb diese negativen Folgen auf den Bedarf an neuen Austarierung der Wirtschaft und damit, immer die Nation wieder auf den festen Halt.

Wenn der Zinssatz zwischen 4 % und 5 % erhöht werden soll, werden die Folgen schlechter für die Nation sein. Der Wechselkurs steigt, verringert sich die Menge des privaten Konsums und der Zustrom von Investitionen und die Arbeitslosigkeit wird steigen, zu.

König fügte hinzu, dass niemand ist von den leiden, hervorgerufen durch die Finanzkrise verschont, aber so schwierig, wie es ist, muss jeder schwierigere Anpassungen vornehmen und die richtige Vorgehensweise zu nehmen, als eine Nation.

Europa wird entweder nicht besser ergeht.

Das beste, das Sparer und Rentner tun können ist sorgfältig zu prüfen, die Auswirkungen ihrer finanziellen Handlungen auf ihre Sparkonten. Steuern, Inflation und Zinsen sind nur einige Faktoren, die berücksichtigt werden müssen.


http://www.portugalproperty.com - Portugals größte Immobilien -Agentur - liebst du Sie lieben Portugal UnterkunftPortugal. Kontaktieren Sie das Team per e-Mail an: info@portugalproperty.com oder rufen Sie jetzt kostenlos an unter + 44 (0) 800 014 8201

Veröffentlicht in: Besteuerung / Geschäft