Portugal Immobilienmarkt

Politische Stabilität, niedrige Körperschaftsteuer und Steuererleichterungen tragen dazu bei, den portugiesischen Immobilienmarkt zu einem attraktiven und sicheren Investitionsunternehmen zu machen.

Portugal, das im Südwesten Europas liegt, hat seine Wirtschaft erheblich ankurbelt. Einer der Gebiete, die wahrscheinlich am meisten von diesem wirtschaftlichen Aufschwung profitiert haben, ist der portugiesische Immobilienmarkt, der sich schnell zu einem Top-Destination für internationale Immobilieninvestoren entwickelt hat. Portugal grenzt im Westen an den Atlantischen Ozean und hat den Vorteil, dass es eine große Küstenlinie mit klarem Wasser und unberührten Sandstränden bietet – eine Kombination, die ein natürlicher Magnet für Touristen ist. Der Tourismusboom selbst führt zu einer wachsenden Nachfrage nach mehr Luxusresorts und Ferienwohnungen, die beide ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für den Investor darstellen. Doch nicht nur das konventionelle Tourismusgeschäft hat ausländische Immobilienkäufer angezogen. Eine wachsende Zahl von Menschen, die kaufen möchten, sind diejenigen, die ein Altersheim, ein Ferienhaus oder einfach nur ein zweites Zuhause suchen.

Politische Stabilität, niedrige Körperschaftsteuer und Steuererleichterungen tragen auch dazu bei, den portugiesischen Immobilienmarkt zu einem attraktiven und sicheren Investitionsunternehmen zu machen. Portugal ist von fast überall auf der Welt mit dem Flugzeug leicht erreichbar. Viele der internationalen Top-Fluggesellschaften haben eine Verbindung über Portugal. Darüber hinaus waren die wichtigsten Häfen des Landes im Laufe der Jahrhunderte berühmt, nachdem sie die Startrampe der Expeditionen einiger der berühmtesten Entdecker der Welt waren. Viele der Top-Kreuzfahrtgesellschaften werden während der Kreuzfahrt in Portugal Halt machen. Darüber hinaus macht die reiche Geschichte des Landes es zu einem Schmelztiegel vieler mediterraner und europäischer Kulturen.

Mit einem gemäßigten Klima, das den besseren Teil des Jahres sonnig ist, ist Portugal eine fast natürliche Alternative für Immobilienkäufer, die Standorte suchen, die eine Alternative zum kalten Winterwetter in den nördlichen Teilen Europas sind. Das Gute ist, dass, auch wenn man nicht darauf bedacht ist, dort zu leben und nur das Haus oder die Wohnung als Urlaubsziel will, es keine Notwendigkeit gibt, sich Sorgen zu machen, dass ein Haus das ganze Jahr über leer steht und kein Einkommen generiert. Alles, was man tun muss, ist eine Partnerschaft mit einem seriösen Reisebüro in Portugal, das es dann als geeignete Residenz für Touristen bei einem kurzfristigen Besuch in Portugal vermarkten wird. Dies würde auch einen sekundären Vorteil bieten, da das Haus nicht durch Vernachlässigung zu verschlechtern beginnt.

Soweit genau in Portugal investiert werden sollte, ist das Spektrum der Alternativen sehr breit gefächert. Von der Algarve in der südlichen Küstenregion über die Silberküstenregion Lissabon bis hin zu den ländlichen Gebieten wie der Region Zentralportugal hat der portugiesische Immobilienmarkt für jeden etwas passendes. Zum Beispiel ist die Algarve ein bekanntes Touristenziel, das Ferienwohnungen und Stadthäuser für Ferienhäuser geeignet macht.

Von Wohnimmobilien bis hin zu Resorts und Ferienhäusern bietet der portugiesische Immobilienmarkt dem Immobilieninvestor wirklich eine Reihe von Immobilien, die zu ihrem Budget passen können, was ein starkes Argument dafür ist, warum man Portugals Immobilien kaufen sollte.


Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte auf info@portugalproperty.com oder rufen Sie uns an unter +44 (0) 800 014 8201 und ein Mitglied des Teams wird sich freuen, jede Ihrer Fragen zu beantworten.

Wir freuen uns darauf, Ihnen zu helfen, Ihren Traum Portugal Eigentumzu finden!